Home Allgemein Mollige Damen: Wunde Oberschenkel mit Bandelettes schonen

Mollige Damen: Wunde Oberschenkel mit Bandelettes schonen

Mollige Damen, Tipps bei kräftigen Oberschenkeln!

Mollige Damen, Tipps bei kräftigen Oberschenkeln

Sommerzeit ist Kleiderzeit. Aktuell stehe ich auf Plus Size Sommerkleider, die mich an den letzten Strandurlaub erinnern. Sie sind mit Palmen, Zitronen oder einer Ananas verziert. Die Farbkombinationen sind frisch, fruchtig und bringen gute Laune! Doch mollige Damen haben von Natur aus kräftige Oberschenkel, die im Sommerkleid irgendwann wund werden. Sie reiben bei jedem Schritt aneinander, sodass sie am Ende des Tages wundgelaufen sind und schmerzen.

Hausmittel gegen wunde Oberschenkel

Wunde Oberschenkel kennen alle Frauen, daher gibt es etliche Tipps dagegen. Gerne zähle ich ein paar auf, die zumindest kurzfristig helfen:

  • Deo – du kannst an die betroffene Stelle einen Deoroller auftragen. Damit wird die Reibung etwas gemildert. Doch sobald es getrocknet ist, fängt der Ärger wieder an.
  • Babypuder – das Puder hilft generell gegen nässende und wunde Stellen. Daher wurde es zumindest früher auch häufig für Babypopos verwendet. Allerdings lässt die Wirkung noch schneller als beim Deo nach.
  • Shapewear – diese formt deinen Body und schützt vor wunden Stellen, wenn sie lang genug sind. Leider musst du im Sommer dann eine ziemliche Hitze aushalten.

Die altbekannten Tipps waren solange gut, bis die Bandelettes kamen. Denn diese finde ich einfach am praktischsten und sie versprechen dauerhaft eine Linderung.

Geniale Erfindung für mollige Damen, die ein Kleid tragen

Sich-einen-Wolf-laufen bzw. wunde Oberschenkel bekommen übrigens nicht nur mollige Damen. Auch schlanke Frauen leiden unter wunden Stellen, wenn sie lange ungünstig sitzen oder sich bewegen. Die Amerikanerin Julia Abasova war selbst betroffen und hatte genug davon. Sie hat die Bandelettes erfunden und damit der Frauenwelt einen riesigen Gefallen getan!

Bei ihren Produkten handelt es sich um Stoffstreifen mit integriertem Gummizug, die du auf die Oberschenkel ziehst. Ihr Markenzeichen ist ein Design aus Spitze. Dadurch erinnern sie an halterlose Strümpfe – nur ohne Strumpf. Mittlerweile werden sie in zahlreichen Variationen, Breiten und Größen angeboten. Du erhältst sie einfarbig oder gemustert. Somit hast du für jedes Kleid die passenden Bandelettes zur Auswahl.

Ihre Funktion ist schnell erklärt: Du ziehst auf den Bereich deiner Oberschenkel, die aneinanderreiben. Damit erhalten die Reibepunkte einen Puffer und werden nicht mehr wund.

Die Erfindung ist simpel, super effektiv und absolut empfehlenswert!

Hier erfährst du alles Rund um Damenmode große Größen: https://www.incurvy.de